LIMA
Die Leichtbaumesse
29. - 30. Mai 2018
Messe Chemnitz

2. Sächsischer IT-Gipfel in der Messe Chemnitz

10. Mai 2016

Veranstaltung am 31. Mai lädt im Rahmen der Fachmessen LiMA, mtex+ und SIT ein

Die Digitalisierung eröffnet der Wirtschaft enormes Potenzial zur Erhöhung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Wie die vorwiegend mittelständisch geprägte Industrie davon profitieren kann, ist Thema des 2. Sächsischen IT-Summit am 31. Mai 2016 um 17 Uhr in der Messe Chemnitz. Der Gipfel findet im Rahmen der Chemnitzer Industriemessen LiMA, mtex+ und SIT statt, die vom 31. Mai bis 2. Juni einladen.

„Die sächsische Software- und IT-Industrie besitzt umfangreiche Kompetenzen, um die Unternehmen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 zu unterstützen. Diese Stärken wollen wir noch deutlicher zeigen, Sichtbarkeit erzeugen“, sagt Prof. Dr. Wolfram Hardt, Professur Technische Informatik der TU Chemnitz und Vorstandsvorsitzender des IT-Bündnisses Chemnitz, gemeinsam mit dem Cluster IT Mitteldeutschland und Silicon Saxony Veranstalter des Sächsischen IT-Summit.
Die drei Netzwerke bündeln ihre Kräfte deshalb zukünftig in der Initiative digital saxony und werden zum IT-Summit eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnen, um gemeinsam richtungsweisende Projekte zur Stärkung des IT-Standortes Sachsen zu entwickeln. Die Strategie des Freistaates Sachsen bei der Digitalisierung und die Leistungen des Kompetenzzentrums zur Digitalisierung des Mittelstandes sowie eine Podiumsdiskussion zu diesen Themen sind weitere Punkte auf der Agenda des Gipfels.

Digitalisierungslösungen für die mittelständische Industrie stehen darüber hinaus an allen Messetagen im Fokus des IT-Anwenderforums. In fünfminütigen Impulsvorträgen stellen Referenten aus mittelständischen Unternehmen bereits in die Praxis umgesetzte Beispiele für effizienteres, sicheres und vernetztes Entwickeln und Produzieren vor. Im Anschluss können die jeweiligen Themen an den Messeständen der Vortragenden in individuellen Gesprächen vertieft werden.

Das IT-Anwenderforum ist integriert in die Sächsische Industrie- und Technologiemesse SIT. Hier zeigen die Aussteller die komplette Bandbreite des verarbeitenden Gewerbes – von Finalproduzenten und Zulieferern des Maschinen- und Fahrzeugbaus über Unternehmen der Metall-, Kunststoff- und Elektrotechnik bis hin zu industrienahen Dienstleistern aus dem Engineering- und IT-Bereich sowie Einrichtungen der angewandten Forschung. Synergien ergeben sich aus den parallel stattfindenden Fachmessen mtex+, auf der die Nutzung Technischer Textilien mit Zusatzfunktionen vorgestellt wird, sowie der Leichtbaumesse LiMA, die neue Materialien, Werkstoffe und Verfahren für praxistaugliche Anwendungen in vielen Branchen zeigt. Insgesamt stellen mehr als 250 Aussteller aus Deutschland, Israel, den Niederlanden, aus Österreich, der Schweiz, Polen und Tschechien ihr Leistungsspektrum vor.

Pressekontakt:
Ina Reichel
Freie Journalistin
Tel.: 0371 / 77 435 10
E-Mail: inareichel@ma-reichel.de