LIMA
Die Leichtbaumesse
29. - 30. Mai 2018
Messe Chemnitz

Maschinenbau-Experte verstärkt LiMA-Beirat

20. April 2015

Leichtbaumesse mit neuer branchenübergreifender Positionierung – Vierte Veranstaltung vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 in der Messe Chemnitz

Reinhard Pätz, Geschäftsführer des VDMA Ost, verstärkt ab sofort den Beirat der Chemnitzer Leichtbaumesse LiMA. „Mit Reinhard Pätz konnten wir einen ausgewiesenen Maschinenbau-Experten und Impulsgeber für die weitere Profilierung der LiMA gewinnen“, betont Michael Kynast, Geschäftsführer des Messeveranstalters C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH.
 
Pätz führt seit 2000 die Regionalvertretung des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) in den ostdeutschen Bundesländern, zu der etwa 350 Mitgliedsunternehmen gehören. Der diplomierte Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur bringt darüber hinaus fachliche Expertise aus dem VDMA-Forum Composite Technology ein, der Schnittstelle zu allen Unternehmen, Verbänden und Instituten, die am Herstellungs- und Verarbeitungsprozess bzw. an der Anwendung von Composites beteiligt sind.
 
Die LiMA, bisher als Leichtbaumesse für den Maschinen- und Anlagenbau konzipiert, positioniert sich neu mit einer branchenübergreifenden Ausrichtung. Im Fokus der vierten Auflage vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 stehen dabei alle Leichtbaumaterialien von Metallen über Kunststoffe, nachwachsende Rohstoffe, Textilien bis hin zu Verbundwerkstoffen, ebenso Maschinen, Werkzeuge und Verfahren zur Herstellung von Leichtbaukomponenten sowie neueste Konstruktions- und Entwicklungsmethoden für Leichtbaulösungen in allen Branchen. Breiten Raum werden die sächsischen Forschungskompetenzen auf diesem Gebiet einnehmen. Dazu gehört das an der TU Chemnitz angesiedelte deutschlandweit einzige Leichtbauforschungscluster MERGE. In diesem Bundesexzellenzcluster arbeiten Wissenschaftler interdisziplinär an der Fusion großserientauglicher Basistechnologien aus den Bereichen Kunststoff, Metall, Textil und Smart Systems.
 
Die LiMA findet wie bereits 2014 parallel zur Fachmesse mtex und zur Sächsischen Industrie- und Technologiemesse SIT statt.
 
Zu den Fachmessen im Mai 2014 hatten mehr als 300 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Indien, Israel und der Schweiz ihr Leistungsspektrum präsentiert. Unter den 5000 Messegästen konnten neben den deutschen Teilnehmern Fachbesucher aus Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Israel, Japan, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz, Russland und Tschechien in Chemnitz begrüßt werden. 

Pressekontakt:
Ina Reichel

Freie Journalistin
Tel.:      +49 (0)371 77435-10
E-Mail: inareichel@ma-reichel.de